Dein antonius Jahr in der Küche von antonius

Was sind die Haupttätigkeiten des Bereichs?

  • Planung, Vorbereitung und Herstellung von tollen Mittagessen
  • Ausbildung in der Küche von der Vollausbildung bis zur Ausbildung mit Ausbildungsbausteinen
  • Bewirtung von externen Feiern, wie Geburtstage, Fimrnefeiern, Hochzeiten oder andere festliche Anlässen

Was sind die Aufgaben der antonius Jahrler?

  • Mitarbeiter begleiten und zeitweise selbstständig führen
  • Mitarbeiter ihren Fähigkeiten entsprechend weiterbilden
  • Hilfestellung bei verschiedenen Arbeitstechniken und Grundarbeitsfertigkeiten geben
  • Unterstützung in operativen und administrativen Bereichen
  • Direkte Zusammenarbeit mit pädagogischen Fachkräften

Was ist das Besondere/das Beste an der Arbeit?

  • Mitarbeit in einer Großküche
  • Man sieht was man gearbeitet hat
  • Teamarbeit
  • Herstellen und Vorbereiten von Lebensmitteln
  • Erlangen von besonderen Kenntnissen (HACCP Lebensmittelhygiene)
  • Einblick in verschiedene Ausbildungsberufe

Anforderungen an Bewerber

  • Spaß an der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Menschen
  • Offenheit für neue Sichtweisen
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Spaß an der Arbeit mit Lebensmitteln und Kundenservice

Arbeitszeiten

  • Montags bis Donnerstags 7:30 Uhr bis 16:15 Uhr
  • Freitags 7:30 Uhr bis 15:15 Uhr

Stellen antonius Jahr

  • 2 => aktuell noch eine Stelle frei

Ist es hier möglich sich weniger als 12 Monate zu engagieren?

  • Auf Anfrage

Erfahrungsbericht

Katharina und Klara: „Wir hatten besonders viel Spaß daran, im Team zu arbeiten!“

„In unserem antonius Jahr haben wir gelernt viel Verantwortung zu übernehmen und die Menschen mit Handicap bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Durch die Arbeit mit den individuellen Charakteren sind wir geduldiger und gelassener geworden.

Besonders gut gefallen hat uns, die Organisation des Tagesablaufes mit zu gestalten und die verschiedenen Speisen vorzubereiten. Am angenehmsten waren die Tage, an denen mehr zu tun war und wir zügiger arbeiten konnten.

Alles in allem hatten wir ein schönes antonius Jahr, das uns viel Spaß und Freude bereitet hat.“